PS: Wir sind dann mal weg

so weit, so fern, so frei - wie nie!

sarahphilipp

Trip Report Auckland

  Kia Ora ihr Lieben, es ist eine Weile her das wir etwas von uns hören lassen haben. Sorry dafür, aber es war einfach unglaublich viel los bei uns und wir sind nicht wirklich zum schreiben gekommen. Unser Flug landete gegen 1.30 Uhr, am 31

sarahphilipp

Trip Report ab durch die Mitte – across Rarotonga

 Es ist Mittwoch Morgen am 28.03. und es soll ein sonniger, trockener Tag werden. Genau richtig, um auf dieser wunderschönen Insel eine kleine Wanderung zu unternehmen. Wir stärkten uns, wie jeden Tag, am überschaubaren Frühstücksbuffet und mac

sarahphilipp

Trip Report some days in paradise – Cook Islands

  Es ist 06.00 Uhr Ortszeit, der Kalender sagt es ist der 25. März 2018. Doch für uns ist es ein weiterer Tag voller Spannung und Erwartung. Wir sind tatsächlich in der Südsee, auf der größten der 15 Cook Inseln, auf Rarotonga. Dabei ist

sarahphilipp

Trip Report one day in big L.A.

  Ein kurzer Rückblick: unsere letzte Station war der Zion Nationalpark. Nachdem wir diesen am Nachmittag verlassen hatten fuhren wir zurück nach Las Vegas und steuerten einen Campingplatz an. Philipp wollte sich unbedingt noch die Fremont St

sarahphilipp

Trip Report Zion National Park

  Bereits am späten Nachmittag verabschiedeten wir uns vom Bryce Canyon Nationalpark und machten uns auf den Weg zu unserem nächsten Ziel, dem Zion Nationalpark. Nach ca. 1,5h Fahrzeit passierten wir auch schon den östlichen Eingang des Park

sarahphilipp

Trip Report a walk to the Hoodoos in Bryce Canyon

 Es geht ins Gebirge. Zu erkennen ist dies daran, das es wieder grüner wird und die vorherrschende Temperatur zur Umgebung passt. Auf der Route 89 geht es Richtung Norden.Rechts der Straße windet sich der Sevier River, durch Wiesen und Wälder, ta

sarahphilipp

Trip Report das Coloradoplateu und seine verborgenen Schätze

Es ist der Morgen des 18. März, draußen ist es noch dunkel. Etwas müde und aber voller Vorfreude auf den Tag geht es aus den Federn. Wir sind immer noch in Page, einer kleinen Stadt am Lake Powell. Aber die Stadt und der See interessieren uns heut

sarahphilipp

Trip Report im Land der Navajo Indianer – Monument Valley

  Nach einer Fahrtzeit von 2,5h erreichten wir am frühen Abend des 17.03. ,unseren Campingplatz nahe dem Monument Valley, unserem Ziel für den nächsten Tag. Dieser hatte gerade erst eröffnet und so manches war noch nicht fertig. Das sollte u

sarahphilipp

Trip Report Grand Canyon – die Mutter aller Schluchten

  Unser nächstes Ziel hieß also Grand Canyon. Auf dem Weg dort hin erfüllte sich für Philipp ein kleiner Kindheitstraum. Wir fuhren nämlich eine ganze Weile auf der berühmten Route 66. Die kommende Nacht verbrachten wir auf einem Campingp

sarahphilipp

Trip Report Valley of Fire und Hoover Dam

  Am Mittwoch (14.03.) verabschiedeten wir uns von Las Vegas, mit all seiner Aufregung und Hektik. Wir wollten wieder raus in die Natur. Leider hieß das auch Abschied nehmen vom bequemen Hotelleben und all seinen Vorzügen. Unser Ziel an diesem

sarahphilipp

Trip Report Vegas Baby

 Wir sind auf dem Weg in die Wüste, mitten im nichts oder wie die Amerikaner so schön sagen „in the middle of nowhere“.Dann sieht man den ersten Vorboten am Highway 15, eine „Raststätte“ mit Casino, dazugehörigen Hotelkomplex und um

sarahphilipp

Trip Report Angeles National Forest bis Joshua Tree National Park

...oder auch vom Schnee in die Wüste. Wir hatten also vor die Nacht im nächsten National Forest zu verbringen, da das übernachten hier auch ohne Campingplatz (also kostenlos) erlaubt ist. Unser Ziel der Angeles National Forest, liegt ca. 21 Meilen

sarahphilipp

Trip Report Abschiedsschmerz, Jetleg und unser erstes Treffen mit Niel…

  …es ist Freitag der 9. März 2018 und für uns beginnt eine neue Zeitrechnung. Pünktlich um 6.00 Uhr startet unser Flug nach Amsterdam, von wo wir genau so pünktlich unseren elfstündigen Flug nach Los Angeles antreten. Mit wenig Schlaf un

sarahphilipp

Trip Report DANKE!

Bevor wir hier richtig loslegen wollen wir erstmal Danke sagen. Danke an EUCH! Danke an all unsere lieben Freunde & Familie. Was wir vorhaben ist ein bisschen verrückt und mit Sicherheit auch ein großer Schritt ins Ungewisse. Doch ihr alle habt

0